Körperentgiftung (DETOX)

Warum müssen wir unseren Körper entgiften?

Es ist unumstritten, dass der Körper durch Schwermetalle und andere Umweltschadtstoffe belastet ist. Zum Einen sind es die Schadstoffe in der Luft, aber auch Chemierückstände in belasteten Böden oder Lebensmitteln (z. B. Quecksilber in Fisch oder Meeresfrüchte etc.), Kosmetika und Amalgam, die unseren Körper belasten. Leider sind wir diesen vielfältigen Umweltbelastungen tagtäglich ausgesetzt. Die Frage ist nun, wie man dieser Belastung durch Umweltschadstoffe begegnen kann, um die volle Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden wiederzuerlangen.


Schwermetallausleitung nach Dr. Klinghardt:

Der in den USA lebende und arbeitende Arzt Dr. Klinghardt ist einer der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der Schwermetallausleitung. Er hat in den vergangenen Jahren folgende Methode zur Schwermetallausleitung entwickelt:

Die im Körper abgelagerten Schwermetalle müssen zunächst mobilisiert werden. Um sie auch ausscheiden zu können, müssen sie gebunden werden. Gleichzeitung soll die Umverteilung auf andere Gewebe verhindert werden. Dieses wird durch die Gabe von hohen Dosen der Chlorella Alge erreicht. Chlorella hat zwei Komponenten: die eine mobilisiert Schwermetalle im Gewebe, die andere Komponente ist die Zellmembran der Alge, die Schwermetalle wie ein Schwamm absorbieren kann. Die auf diese Weise gebundenen Giftstoffe können dann auch ausgeschieden werden. Chlorella bindet außer Quecksilber auch Cadmium, Blei, Nickel, Gold, Platin, Paladium, sowie alle gängigen Umweltgifte wie Dioxin, Formaldehyd, Insektenschutzmittel usw.).

Bärlauch bindet mit seinen Schwefelgruppen die mobilisierten Schwermetalle. Es entstehen stabile Komplexe, wodurch eine Wiederaufnahme der Schwermetalle in andere Körpergewebe verhindert wird. Damit wird die bloße Umverteilung im Körper verhindert und die gesamte gebundene Menge ausgeschieden.

Koriander mobilisiert Schwermetalle, insbesondere Quecksilber, aus ihren Depots im Nervengewebe. Die Anwendung von Koriander stellt nach Dr. Klinghardt die einzige bekannte Methode dar, Gehirn und Nervengewebe von Quecksilber zu entgiften. Nach Ausleiten von Quecksilber werden durch Koriander auch alle anderen Schwermetalle mobilisiert, was sonst nicht möglich wäre.

Wir ergänzen unsere Entgiftungstherapie durch die Gabe von Zeolith, das aufgrund seiner Struktur Schwermetalle und Giftstoffe bereits im Darm bindet und somit die Aufnahme in unseren Körper verhindert, was wiederum unsere großen Entgiftungsorgane, wie die Leber, Nieren, aber auch die Haut entlastet, die somit ihrer Aufgabe, der Entgiftung, besser nachkommen können.

Liege aus Holz

Wir müssen den entgifteten Zellen nach dem Mobiliseren der Schwermetalle und Giftstoffe Vitamine und Nährstoffe (wie Zink und Selen) anbieten, damit diese gesunden und für die normale Zellfunktion erfoderlichen Stoffe in die Zelle aufgenommen werden können. Dafür verwenden wir spezielle Vitamin- und Omega-3-Fettsäuren-Präparate.

Wir haben ein spezielles Entgiftungsprogramm entwickelt, in dem wir die oben angeführten, auf Zellebene ablaufenden Vorgänge um die dynamische Zellstimulation mithilfe der M+T Plus-Liege erweitern.Unsere Erfahrungen damit zeigen eine deutlich verbesserte und beschleunigte Schwermetallausleitung und Körperentgiftung.